Historischer  Verein  Landsberg  am  Lech  e.  V.
 

Berichte aus dem Vereinsleben 2019

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Montag, 08.04 2019 Mitgliederversammlung

Bericht fehlt noch

vlnr: Ingrid Lorenz, Volker Gold, Maria Gutmann, Brigitte Martini, Ruth Sobotta, Peter Kirndorfer, Heinrich Pflanz, Georg Eberle, Elisabeth Bräuer, Joseph Escher, Frank Blum, Sigrid Knollmüller / Foto: Max Unger


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freitag, 25.1.2019: Festabend im Rathausfestsaal Landsberg

Anlass der Feier war der 80. Geburtstag, den unser Ehrenmitglied Anton Lichtenstern im Dezember 2018 feiern konnte. Im Rahmen dieser Feier verlieh Professor Dr. Manfred Treml, Vorsitzender des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine und des Verbandes Bayerischer Geschichtsvereine, die Ehrennadel des Verbandes der bayerischen Geschichtsvereine an Herrn Lichtenstern. Anton Lichtenstern ist seit über 50 Jahren Mitglied im Historischen Verein und war langjähriges Vorstand- und Beiratsmitglied. In vielen seiner Bücher und Schriften zu den unterschiedlichsten Themen aus Stadt und Landkreis hat er auch immer die Anliegen des Historischen Vereins vertreten. Seit Jahrzehnten publizierte er in den jährlich erscheinenden Landsberger Geschichtsblättern immer wieder Beiträge zu Besonderheiten aus Stadt und Landkreis. Bei diesem sehr gut besuchten Festabend brachten neben der ersten Vorsitzenden des Historischen Vereins, Sigrid Knollmüller auch Oberbürgermeister Neuner für die Stadt Landsberg und die stellvertretende Landrätin Ulla Kurz für den Landkreis den Dank für sein langjähriges Wirken an Herrn Lichtenstern zum Ausdruck.

Im Anschluss daran stellte der Schriftleiter, Werner Fees-Buchecker, den Neuen Jahrgang der Landsberger Geschichtsblätter 2019 vor, für die in bewährter Weise Herr Claus Hager das Layout und die Bildbearbeitung übernommen hatte. Die vielen anwesenden Autoren bekamen dann die ersten Exemplare druckfrisch überreicht.

Professor Treml überreicht Anton Lichtenstern die Ehrennadel des Historischen Vereins Landsberg / Foto Susanne Greiner


jeweils von links: 1. Reihe: Gerhard Werthan, Franz Xaver Rößle, Volker Gold, Thomas Pfundner, Paul Jörg, Anton Lichtenstern / hintere Reihe: OB Mathias Neuner, Sigrid Knollmüller, Ruth Sobotta, Claus Hager, Harald Knoll, Werner Fees-Buchecker, Walter Eichner / Foto Susanne Greiner

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 19. Januar 2019:

Krippenfahrt mit Dr. Werner Fees-Buchecker nach Schongau und Oberammergau

Bei unserer diesjährigen Krippenfahrt an einem herrlichen Wintertag mit viel Schnee organisierte die Vorsitzende des Historischen Vereins Schongau, Frau Heide Krauthauf, für uns in Schongau ein schönes Besichtigungsprogramm. Nach einer modernen Krippe in der modernen Kirche Verklärung Christi in Schongaus Weststadt, fuhren wir zur Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt mit Deckenfresken von Matthäus Günther und Stuck u.a. von Dominikus Zimmermann. Dort gab es eine große Jahreskrippe zu bestaunen deren Kernbestand an Figuren auf das 17./18. Jahrhundert zurückgeht. Beide Krippen erläuterten uns mit Herzblut die jeweiligen Krippenbetreuer und beide Kirchen fundiert Herr Stadtpfarrer Marxer, früher Pfarrer in Kaufering. Danach konnten wir noch das barocke Gebäude der heutigen Musikschule besichtigen mit Stuck von Josef Schmuzer und einem Fresko der Geburt Christi von F. Wassermann in der ehemaligen Hauskapelle. Oberammergau war und ist ein Zentrum der Krippenschnitzkunst. Im neugestalteten Oberammergauer Museum wurde diese mit besonders schönen Weihnachtskrippen, wie der ehem. Pfarrkirchenkrippe, durch eine sehr interessante Führung gezeigt. Auch in der wunderschönen Rokoko-Pfarrkirche ( 1737/42 durch Joseph Schmuzer erbaut ) gab es wieder eine vielfigurige Weihnachtskrippe zu sehen. Im Ort besichtigten wir noch mehrere der schönen Lüftlmalereien aus dem 18. Jahrhundert, wie am Pilatus- bzw. am Forsthaus, und vielen anderen Häusern.

Pilatushaus Oberammergau / Foto: Max Unger


Krippenfiguren im Museum Oberammergau / Foto: Max Unger


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Seitenanfang